Reisen zur Weltmeisterschaft – Was muss man beachten?

Einmal bei einer Weltmeisterschaft dabei sein, der Mannschaft zujubeln, die Wettkampf Atmosphäre spüren, mit Freunden feiern und neue Freunde kennenlernen. Sportgroßveranstaltungen wie Weltmeisterschaften locken tausende von Menschen an. Sie reisen aus der ganzen Welt an, um ihre Mannschaft, ihr Team oder ihren Sportler anzufeuern. Das Nationalgefühl ist enorm: Farbe bekennen, Flaggen schweifen, Nationalhymnen singen und Stolz auf seine Nation sein. Das ist eine Weltmeisterschaft. Im letzten Jahr fand die Fußball Weltmeisterschaft in Russland statt. 32 Mannschaften kämpften um den Titel und Frankreich konnte ihn mit nach Hause nehmen. Insgesamt gab es über 3.031.768 Zuschauer – Weltmeisterschaften bewegen die Massen. Doch was genau muss man beachten, wenn man zu einer Weltmeisterschaft reist? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Planung

Zu einer Weltmeisterschaft zu fahren wird zwar oft spontan entschieden, aber normalerweise sollte eine solche Idee gut im Voraus geplant werden. Es gibt viele Dinge, die man organisieren und beachten muss und deshalb sollte man sich vor dem Event etwas Zeit nehmen, um diese verschiedenen Sachen zu planen.

Anreise

Erster wichtiger Punkt auf der Liste ist die Anreise. Wie komme ich überhaupt dorthin? Gibt es günstige Flüge oder kann ich mit dem Auto fahren? Je nachdem wie weit das Gastgeberland entfernt ist, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Oft gibt es auch Busse, bei welchen sich verschiedene Gruppen von Fans zusammentun, um so Kosten zu sparen und bereits bei der Anfahrt ihr Land zu feiern. Privat mit dem Auto anreisen ist auch eine Möglichkeit, wobei man sich hier unbedingt die Verkehrsregeln des Landes anschauen sollte und sich mögliche Parkplätze im Voraus überlegen sollte. Einfachste Anreise ist vermutlich mit dem Flugzeug, so ist es kein Problem auch in Länder zu reisen, die weiter entfernt sind. Bei der Anreiseplanung sollte auch beachtet werden, dass man ein passendes Visa für das Gastgeberland hat. Darf ich einreisen, wie lange bekomme ich ein Visa und wie läuft das ab, sind Dinge, die im Voraus geklärt werden müssen.

Unterkunft

Nächster wichtiger Punkt ist die Unterbringung. Wo wird man während der Zeit übernachten? Meist sind die Hotels schon weit im Voraus ausgebucht, da die Weltmeisterschaft große Massen anzieht und jeder einen Übernachtungsplatz benötigt. Deshalb sollte man sich mit diesem Punkt schon sehr früh auseinandersetzen, nicht dass man am Schluss auf der Straße sitzt. Meist gibt es aber ein großes Angebot von Ferienwohnungen, Hotels, Jugendherbergen und vieles mehr. Je nach Budget kann man sich eine passende Unterkunft suchen.

Sonstiges

Natürlich gibt es noch ein paar weitere Dinge, auf die man während der Planung achten sollte. Logischerweise möchte man ja auch ein Spiel besuchen und seine Mannschaft im Stadion anfeuern. Dafür benötigt man Tickets. Diese muss man schon oft weit im Voraus kaufen oder gewinnen. Wer kein Glück hatte, kann versuchen direkt vor dem Stadion eine Karte zu erwerben. Jedoch sollte man hier sehr aufpassen, dass es keine gefälschte Karte ist und dass man nicht zu viel bezahlt. Reist man in ein Land mit anderer Währung, sollte man sich im Voraus etwas Geld bei der Bank wechseln lassen und unbedingt eine Kreditkarte dabei haben.

Konflikte

Zwar läuft es auf solchen Sportgroßveranstaltungen meist friedlich ab, aber es kommt doch immer wieder leider zu Konflikten und Schlägereien. Teilweise sind Nationen nicht ganz so gut aufeinander zu sprechen und Hardcore Fans und Hooligans suchen diesen Streit. Deshalb sollte man sich lieber von solchen Fans fern halten und die Zeit bei der Weltmeisterschaft genießen.